Übung für straffe Oberschenkel, Nachbrenneffekt inklusive!

TLannxuR9rudhHE0YzOQJN9_GPwEXWARJuic2rZTKBwadmin |

5 Minuten und eine Stuhllehne – mehr brauchst du nicht

Melanie: Trainiere mit dieser simplen Übung deine Oberschenkel und profitiere zusätzlich zu straffen Beinen von der Tatsache, dass Muskeln auch im Ruhezustand mehr Energie benötigen. Wenn das kein Ansporn ist! Effektvolle Übungen müssen nicht mit viel Zeitaufwand verbunden sein, im folgenden Beispiel brauchst du nichts außer einer Stuhllehne und 5 Minuten Zeit. Hier gehts zu deinem Pausen-Workout!

Stelle dich mit Hüftbreit geöffneten Beinen hinter einen Stuhl/ Fensterbrett o.ä., die Füße stehen parallel zueinander. Löse die Fersen vom Boden, Po leicht anspannen und den Bauchnabel nach innen in Richtung Wirbelsäule ziehen.

hwDcInIpQAv-Sf0RcQO7kGTd08_GHnY4G-0JH9wtcRg

Beide Beine beugen und versuchen, die Stabilität in der Körpermitte beizubehalten, damit verhinderst du ein Hohlkreuz.

 

 

 

cynZXDVtQBwedSOU-8PuE8FpfysCKRUs7-JWILBKnXs

 

Stelle dir vor, du setzt dich auf einen kleinen Hocker – beuge die Beine noch mehr. Achte auf eine schöne Haltung im Oberkörper, indem du dein Brustbein zur Decke richtest und die Schulterblätter zusammenziehst.

 

 

No0sCazh-cvbHVFeb_XARlLqhNuB3HJTO0vhsNLWQpY

 

Du kannst die Bewegung schnell ausführen oder aber variieren, beispielsweise: 2 Zeiten tief und 2 Zeiten hoch oder langsam tief gehen und bis 3 zählen und auch langsam wieder hochkommen.

3 Sätze mit je 5 – 8 Wiederholungen

 

TIPP: Mehr Abwechslung gefällig? 

Löse die Fersen vom Boden und schiebe sie aktiv zueinander, nun öffnen sich die Knie nach außen, wenn du die Beine beugst. Effekt? Zusätzlich zu den Oberschenkeln wird der Po mit trainiert!

455uhq3g4qDWOx5LgePEiwIKo2Y9Mi8Wb_uJggvjFUo    TLannxuR9rudhHE0YzOQJN9_GPwEXWARJuic2rZTKBw

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply