Kiss me, Baby! – macht die Mami fit und pusht Glücksgefühle

DSC_0515admin |

Juchuuu, heute wird geknutscht. Ausnahmsweise nicht mit dem Liebsten, sondern mit deinem kleinen Sonnenschein.

Melanie: Jetzt schon an die Tank-Top Saison denken? Unbedingt, finden wir und haben diese tolle Übung für definierte Arme und ein tolles Dekolleté im Gepäck. Hanne und Casimir zeigen dir die Übung in der achten Woche nach der Entbindung.

 

Wenn das kein Ansporn ist: Heute wirst du für jeden Push-Up extra belohnt und zwar mit einem Küsschen, Lächeln oder dem bloßen Anblick deines kleinen Schatzes.

Los geht´s im Vierfüßlerstand, stelle deine Handgelenke unter der  Schulter auf und kreuze die Beine, je dichter du die Knie heranziehst, desto leichter wird die Übung – taste dich langsam vor.

DSC_0518

Spanne die Pomuskulatur an und  ziehe den Bauchnabel nach innen, um deinen Rücken gut zu schützen.

DSC_0515

Nun beuge die Arme und achte darauf, den Po mitzunehmen, VORSICHT! nicht in der Mitte durchhängen.

DSC_0514

 

TIPP: Mit weit zur Seite geöffneten Hände trainierst du mehr den Bizeps sowie die Brustmuskulatur, sind die Hände dichter zusammen und die Ellenbogen eng am Körper, so wird vor allem der Triebs (Arm-Rückseite) gekräftigt. 

Steigere dich in der Anzahl der Wiederholungen und achte vor allem auf die korrekte Ausführung. Führe die Übung mit Baby nur aus, wenn du dich wirklich sicher fühlst…

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply