Über Uns

IMG_3157admin |

Wie alles begann
Dass es petite mimi gibt, ist allein zwei kalten Schnauzen zu verdanken! Denn es waren die Hunde Magyar Vizsla Lotte (von Melanie) und Boxer Trudi (von Hanne), die im nächtlichen Park miteinander spielten und so die beiden Frauchen ins Gespräch kommen ließen. Schnell war klar, dass die Fitness-Expertin und die Journalistin nicht nur die Liebe zu Vierbeinern teilen, sondern dass man gemeinsam mehr für die Fitness von Schwangeren und frischgebackenen Mamis tun möchte. Die Idee zu petite mimi war geboren – und Melanie und Hanne inzwischen beste Freundinnen.

Melanie
Nachdem es mich der Liebe wegen vor fast 4 Jahren von Berlin nach München verschlagen hat, war klar, dass es neben dem Wohnortwechsel auch beruflich eine Neuorientierung geben sollte. Aufgrund meiner zuvor ausgeübten Tätigkeit in einem Operationszentrum stand schon mal fest: Mit Menschen zu arbeiten war das, was ich wollte, am besten auch weiterhin im medizinisch-gesundheitlichen Bereich! Ich begann, mich fortzubilden (u.a. in der Naturheilkunde) und mich immer mehr für das Thema Sport im Bezug auf Gesundheit zu interessieren. Nicht zuletzt, weil Sport mich selbst schon immer begeistert hat. Nach dem erfolgreichen Abschluss meiner Pilatestrainer-Lizenz sowie der Aufnahme im Deutschen Pilatesverband merkte ich in meiner täglichen Arbeit, dass Pilates und Yoga während und nach der Schwangerschaft eine große Rolle spielen. Hier wollte ich noch aktiver werden. Es folgten also weitere Aus- und Weiterbildungen bevor ich im August 2013 mein eigenes Studio für Pilates und Barre mit speziellen Stunden für Schwangere und frischgebackene Mamis eröffnete. Schnell stellte ich fest, dass es gerade bei diesen Frauen den Wunsch gibt, mehr Infos zu bekommen und sich auszutauschen, denn die Unsicherheiten sind groß. Dabei kann man mit kleinen Einheiten schon tolle Effekte erzielen! Ich freue mich, mein Wissen auf petite mimi zu teilen und mit euch gemeinsam aktiv zu sein, aber auch darauf, von meinem Alltag zu berichten!

Hanne
In Lübeck geboren, lebe ich seit 9 Jahren in München. Ich mache gerne Sport, aber leider bleibt im täglichen Leben oft keine Zeit dafür. Hinzu kommt, dass ich sehr schnell zu nehme, von einem guten Stoffwechsel kann ich nur träumen. Ich bin also leider nicht die Mega-Instagram-Fashion-Schwangere. Und da ich familiär bedingt auch zu Wassereinlagerungen neige (Danke, Mama), die mit einer übermäßigen Zunahme gerade in der Schwangerschaft ein echtes, gesundheitliches Problem werden können, wusste ich, dass es nicht einfach für mich werden würde. Zu viel Gewicht oder richtig ernsthafte Beschwerden – dem wollte ich bestmöglich vorbeugen. Problem: Da ich Vollzeit arbeite, hatte ich keine Zeit für Kurse und für eine DVD fehlte mir abends die Motivation. Ich wollte etwas, das ich flexibel in meinen Alltag einbauen kann, das mich in kleinen Einheiten zwischendurch äußerlich und innerlich stärkt. Doch irgendwie werden Schwangere beim Thema Sport gerade im Online-Bereich ausgeklammert, fündig wurde ich nur in den USA – und da sind die Schwangeren dann gleich Supersportler, die noch Mega-Gewichte schwingen oder drei Stunden jeden Tag trainieren. Für mich auch nicht das Wahre. Melanie hat mir gezeigt, wie ich mit kleinen Übungen schon viel für mein Schwangeren-Wohlbefinden tun kann. Und was soll ich sagen? Bisher geht es mir super! Mein nächstes Ziel: Ein gesundes Menschenbaby auf die Welt bringen und dann fit als Mami werden. Dabei könnt ihr mich auf petite mimi begleiten! 

 

Mayar Vizsla Sport Lotte Maskottchen

Magyar Vizsla Lotte

Boxerdame Boxer Trudi Hund Sport Maskottchen

Boxer Trudi